2011-10-30

Das Handwerk boomt | Südwest Presse Online

Rechenberg.  
Gut gefüllte Auftragsbücher sind in den Handwerksbetrieben zurzeit keine Seltenheit. Das Handwerk boomt. Das wurde jetzt bei der Obermeisterversammlung der Kreishandwerkerschaft Hall deutlich.
Die gute Konjunktur, so Kreishandwerksmeister Ulrich Stein bei der Versammlung in Rechenberg, trägt zu einer optimalen Auslastung fast aller Branchen bei. Rosig seien aber die Zeiten deswegen noch lange nicht: Der Fachkräftemangel schlägt immer mehr zu Buche, so der Kreishandwerksmeister. Vor einigen Jahren noch, meinte Stein, hätte das Handwerk über zu viele Auszubildende und zu wenig Ausbildungsbetriebe geklagt. Nun aber habe sich das Blatt gewendet: Den richtigen, motivierten Azubi zu finden, gleiche heute eher einem Glücksspiel, so Stein.
Neue und unbürokratische Wege, schlägt Birgit Kwasniok, Teamleiterin Rehabilitation in der Bundesagentur für Arbeit, vor, seien die richtige Antwort auf das Ausbildungsproblem. Der Arbeitsmarkt habe sich grundlegend geändert, konstatierte Kwasniok: "Jeder elfte Arbeitsloser in meinem Zuständigkeitsbereich ist schwerbehindert. Viele Jugendliche mit Behinderungen hätten es schwer, eine Ausbildung zu finden. Den Mut zu haben, Messlatten herunterzusetzen und Anforderungen zu überdenken, würde vielen der Betroffenen helfen, am Arbeitsalltag teilzunehmen.
Aus eigener Erfahrung wisse sie aber, so Kwasinok, dass bei vielen Arbeitgebern das Visier runtergehe, wenn es um Behinderte gehe. Die Hemmschwellen und Vorurteile seien zu groß. Dabei sehe man vielen die Behinderung nicht an.
Kwasniok schlug eine Bresche für schwer vermittelbare Jugendliche.
Das Handwerk boomt | Südwest Presse Online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...