2011-11-24

Allgemeine Zeitung - Barrierefreier Wohnraum dringend gesucht

Mainz

Barrierefreier Wohnraum dringend gesucht

23.11.2011 - MAINZ
Von Michael Heinze
BEHINDERTENBEIRAT Arbeitskreis entwickelt Aktionsplan
Barrierefreier bezahlbarer Wohnraum ist bisher noch ein Mangel in der Stadt, der dringend behoben werden muss. Das steht im Aktionsplan zum Thema Wohnen, den der Arbeitskreis Soziale Leistungen, Arbeit und Bildung des städtischen Behindertenbeirates gestern verabschiedet hat.
Die Gruppe um Ruth Jaensch und Marita Boos-Waidosch macht sich in dem Aktionsplan auch dafür stark, dass Bauvorhaben von privaten und kirchlichen Trägern dahingehend überprüft werden sollen, ob die Landesbauordnung eingehalten wird. Wenn dies nicht der Fall sei, solle ein Gespräch zwischen Trägern, Baudezernentin und Behindertenbeauftragten stattfinden. Ein Umsetzungskonzept zum Stadtratsantrag „Barrierefreiheit“ soll dringend erarbeitet werden. Meldungen über frei werdende Wohnungen sollen an einer zentralen Stelle im Internet, zum Beispiel auf der städtischen Homepage, gebündelt werden. Einig war sich das Gremium, dass die Öffentlichkeitsarbeit intensiviert werden soll. Makler oder auch Mitglieder des Vereins Haus und Grund sollten über Flyer und Schreiben informiert werden.
Kostenübernahme bei Wohnortwechsel
Bei Wechseln von Wohnort und Assistenz müsse eine lückenlose Kostenübernahme gewährleistet werden. „Die jeweiligen Kostenträger müssen die Kostenübernahme untereinander regeln“, heißt es im Aktionsplan - nicht auf dem Rücken der Betroffenen. In der Praxis komme es immer wieder zu Problemen bei Wohnortwechseln - trotz eindeutiger gesetzlicher Regelungen.
Allgemeine Zeitung - Barrierefreier Wohnraum dringend gesucht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...