2011-11-22

Bezirk Schwaben: Psychiatrie-Erfahrene erhalten den Ehrenamtspreis des Bezirks

Pressemeldung des Bezirks Schwaben

Montag, 21.11.2011

Psychiatrie-Erfahrene erhalten den Ehrenamtspreis des Bezirks

Langjähriges Engagement für Betroffene im Großraum Augsburg wurde gewürdigt


Die Preisträger mit Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert und der Jury

Jurymitglied Gerd Schulze stellte die SAP im Interview vor
„Das Ehrenamt ist eines der wichtigsten Fundamente unseres Sozialwesens“, betonte nun Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert bei der Vergabe des Ehrenamtspreises des Bezirks Schwaben. Die mit 5.000 Euro dotierte Anerkennung wurde heuer zum zweiten Mal vergeben. Preisträger ist der Verein „Selbsthilfe Augsburger Psychiatrieerfahrene (SAP)“. Der Verein ist seit neun Jahren eine verlässliche Anlaufstelle für Menschen mit und nach einer psychischen Erkrankung. „Die SAP zeichnet sich durch ein hohes Maß an Kontinuität, Selbsthilfe, Eigenverantwortung und Unabhängigkeit aus“, so der Bezirkstagspräsident in seiner Laudatio. Das hohe Maß an Selbsthilfe sei vorbildhaft – unter den rund 45 Mitgliedern sind überwiegend Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung, die sich hier auf Augenhöhe begegnen.
Bezirk Schwaben: Psychiatrie-Erfahrene erhalten den Ehrenamtspreis des Bezirks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...