2011-11-01

Die Beschäftigung von Arbeitsmigrantinnen aus Osteuropa für die häusliche Pflege

Pflegenotstand in Deutschland - viele pflegende Angehörige fühlen sich alleine gelassen mit dem hohen bürokratischen Aufwand der legalen Beschäftigung einer polnischen Betreuerin

Derzeit werden ca. 1,8 Millionen Menschen in Deutschland Tag für Tag durch Ihre Angehörigen gepflegt. Es entspricht in der Regel auch dem Wunsch der meisten Menschen, ihren Lebensabend in ihrem gewohnten und lieb gewonnen Zuhause zu verbringen. Dennoch stellt die häusliche Pflege für viele Angehörige eine sehr große Belastung dar und ist nur sehr schwer mit der eigenen Berufstätigkeit nicht zu vereinen. Rund-um-die-Uhr im Einsatz sind pflegende Angehörige oftmals. Durch den demografischen Wandel und sich verändernde Familienstrukturen sind neue Konzepte der Fürsorge von Familienmitgliedern notwendig.
Die Leistungen der Pflegeversicherung stellen keine "Vollkaskoversicherung" dar, die alle Leistungen abdeckt. Die Pflege war und ist weitgehend durch private und gemeinnützige Trägerstrukturen gekennzeichnet. Eine Vollzeitpflege durch einen deutschen Pflegedienst ist ausgesprochen teuer und für viele Menschen unbezahlbar. Pflegevermittlung Weishaupt bietet hier bedarfsgerechte Hilfe - eine 24-Stunden-Pflege und Betreuung durch osteuropäisches Pflegepersonal. Unser Modell bietet hochwertige Hilfeleistungen zu angemessenen Preisen - ohne bürokratischen Aufwand.
Bisher gibt es schon sehr viele Menschen, die für sich oder für Ihre pflegebedürftigen Angehörigen eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung in den eigenen vier Wänden in Anspruch nehmen durch kompetente, liebevolle und motivierte Betreuerinnen aus mittel- und Osteuropa. Mit steigendem Bedarf.
Hier gibt es viele Möglichkeiten, eine Pflegerin und Betreuerin zu beschäftigen. Ohne eine angemeldete bezahlte Tätigkeit, also Lohnarbeit ohne Abführung von Steuern und Sozialabgaben stellt dies eine illegale Form der Beschäftigung dar, die mit hohen Strafen bedroht ist.
Welche Möglichkeiten gibt es für pflegende Angehörige, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung auf legalem Wege zu erhalten?

Die Beschäftigung von Arbeitsmigrantinnen aus Osteuropa für die häusliche Pflege

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...