2011-11-20

Menschen mit und ohne Behinderung lernen gemeinsam - AZ-Web.de

Menschen mit und ohne Behinderung lernen gemeinsam

Von Sandra Kinkel | 19.11.2011, 09:20
Kreis Düren. Jana Wagner aus Langerwehe war gerade für eine Woche mit ihrer Klasse unterwegs. «Wir waren in Düsseldorf in der Jugendherberge», strahlt die Zwölfjährige. «Und es war super.» Jana Wagner besucht die Europaschule in Langerwehe, sie geht in die sechste Klasse. Das Mädchen hat während ihrer Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen, sie sitzt, seit sie denken kann, im Rollstuhl.
Jana ist ganz sicher ein gelungenes Beispiel von Inklusion. Sie hat den Kindergarten St. Martin in der Töpfergemeinde besucht, danach die Wehebach-Grundschule. «Eine Förderschule», sagt Janas Mutter Stefanie, «ist für uns eigentlich nie in Frage gekommen. Wir wollten Jana eine Ausbildung ermöglichen, die so normal wie möglich ist. Weil sie sich ja auch nach der Schule in einer Welt von gesunden, nicht-behinderten Menschen behaupten muss.»

Eine weiterführende Schule zu finden, die Jana mit ihrer Behinderung aufnimmt, war allerdings nicht so einfach. Stefanie Wagner: «Wir haben vom Schulamt in Düren eine Liste bekommen, mit allen Schulen, die gemeinsamen Unterricht für behinderte und nicht-behinderte Kinder anbieten. Aber leider war keine dieser Schulen rollstuhlgerecht.»

An der Europaschule in Langerwehe hat man das Unmögliche möglich gemacht:

Menschen mit und ohne Behinderung lernen gemeinsam - AZ-Web.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...