2011-11-10

Planlos und unterversorgt Psychiatrie-Bericht des Landes kritisiert erhebliche Defizite

Planlos und unterversorgt

Psychiatrie-Bericht des Landes kritisiert erhebliche Defizite


Die Klinik Bosse ist seit Langem ein fester Bestandteil der medizinischen Versorgung in Stadt und Kreis Wittenberg.
Foto: Wolfgang Gorsboth
Wittenberg (wg). “Die Lage der psychiatrischen Versorgung in Sachsen-Anhalt und speziell in Wittenberg ist kritisch, besonders zugespitzt ist die Situation in der Suchtkrankenversorgung“, erklärt Dr. Nikolaus Särchen, Chefarzt für Psychiatrie in der Klinik Bosse. (..)
Der Ausschuss für Angelegenheiten der psychiatrischen Krankenversorgung in Sachsen-Anhalt ist von der Landesregierung eingesetzt und legt seit 1992 jährlich einen Bericht vor. Gesetzlicher Auftrag des Ausschusses ist es, für die Rechte und Belange der Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchtkrankheiten und anderen krankhaften geistigen und seelischen Störungen einzutreten. (..)

Wochenspiegel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...