2011-11-27

Schweiz: Charta zu Missbrauchsprävention durch Branchenvertreter ausgearbeitet

Sexueller Missbrauch

25. November 2011 13:44; Akt: 25.11.2011 14:52 Print

Mehr Schutz für Behinderte

Mehr Schutz für Behinderte

Eine Charta soll helfen, Mitarbeiter im Umgang mit Betreuten zu sensibilisieren. Anstoss gab «der Fall H.S.», bei dem sich ein 54-jähriger Sozialarbeiter an 114 Heimbewohnern vergangen hatte.


Als Reaktion auf die jüngsten Missbrauchsfälle in Behindertenheimen haben Branchenvertreter eine Charta zur Prävention ausgearbeitet. Nach dem Motto «Wir schauen hin!» sollen Mitarbeiter sensibilisiert werden. Zudem wird darin die Einrichtung von Meldestellen gefordert.

Die Charta beschränke sich nicht auf die Prävention von sexueller Ausbeutung, sagte Ivo Lötscher, Geschäftsführer des Branchenverbandes für Menschen mit Behinderung (INSOS), am Freitag vor den Medien in Bern. Grenzverletzungen müssten generell verhindert werden.

20 Minuten Online - Mehr Schutz für Behinderte - Kreuz und Quer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...