2011-11-08

Villach: Taxi gibt barrierefrei Gas > Kleine Zeitung

Taxi gibt barrierefrei Gas

Taxiunternehmer Bruno Musaj hat sein Taxi umgebaut und bringt in Villach Rollstuhlfahrer und Kinderwagen sicher und komfortabel ans Ziel.
Bruno Musaj verstaut in seinem Comforttaxi problemlos Kinderwagen samt Kindern, Rollstühle und andere Gehhilfen. Behinderte sollen so mobiler und spontaner sein können
Foto © NiedermüllerBruno Musaj verstaut in seinem Comforttaxi problemlos Kinderwagen samt Kindern, Rollstühle und andere Gehhilfen. Behinderte sollen so mobiler und spontaner sein können
Taxifahren mit Komfort ist seit gut zwei Monaten in Villach möglich. Der Taxiunternehmer Bruno Musaj hat sein Taxi umgebaut, sodass es mit wenigen Handgriffen möglich ist, auch Rollstuhlfahrer, Gehhilfen und Kinderwagen problemlos und schnell in seinem Auto zu verstauen und wirklich sicher ans Ziel zu bringen.
"Auf die Idee bin ich gekommen, als ich mit meinen Kollegen am Bahnhof stand, und ein deutscher Tourist mit seinem Elektro-Rolli da war. Niemand konnte ihn transportieren", erzählt der 41-Jährige. Es müsse auch für Behinderte möglich sein, spontan mobil zu sein. 10.000 Euro kostete der Umbau seines Taxis, nun sorgen eine einklappbare Rampe und diverse Sicherheitsgurte für eine sichere und komfortable Fahrt. "Ich helfe den Menschen gern. Villach soll so ein Vorbild für andere Städte und Taxiunternehmer werden." Gesundheitsreferentin Wally Rettl (FPK) unterstützt Musaj: "Behinderung darf kein Hindernis sein, voll am Leben teilzunehmen."

Villach: Taxi gibt barrierefrei Gas > Kleine Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...