2011-12-10

Ich bin mittendrin -- kobinet

09.12.2011 - 07:09

Ich bin mittendrin.

Mainz (kobinet) Alexandra Thielmann hat den 1. Platz beim Bilderwettbewerb zur Inklusion des Mainzer Zentrums für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) mit ihrem Bild "Ich bin mittendrin" gewonnen. Gestern wurden die Bilder vorgestellt und die Preise verliehen. Die Ausstellung der Bilder, die für den Wettbewerb eingereicht wurden, können noch bis Ende Februar im ZsL, Rheinstraße 43-45 in Mainz besichtigt werden.

"Ich habe es wirklich geschafft mittendrin in der Gesellschaft zu leben", erklärte Alexandra Thielmann bei der Vorstellung des Bildes, "und dafür danke ich dem ZsL für die vielen Hilfen sehr." Dass das nicht immer so war, macht das Bild von Alexandra Thielmann auch deutlich, denn dort wird auch beschrieben, was sie nicht möchte. Mit dem Bilderwettbewerb zur Inklusion hat das ZsL Mainz behinderte und nichtbehinderte Künstlerinnen und Künstler aufgefordert, sich Gedanken zum Thema Inklusion zu machen und diese in Bilder zu fassen. "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte", machte der Landesbehindertenbeauftragte von Rheinland-Pfalz, Ottmar Miles-Paul in seiner Rede deutlich. "Deshalb ist der Bilderwettbewerb auch eine solch gute Idee."

Ich bin mittendrin -- kobinet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...