2011-12-12

Verzweifelter Brief an den Obersten Richter (suedostschweiz.ch)

Verzweifelter Brief an den Obersten Richter

Im Fall des Goldauer Abwarts, der ein geistig behindertes Mädchen in seinem Block missbraucht hat, weiss die Mutter der 14-Jährigen nicht mehr weiter. In einem Brief fleht sie Kantonsgerichtspräsident Martin Ziegler an. Sie will, dass der Abwart endlich das Haus verlässt.
Goldau. - Seit fast einem Jahr leidet die Familie bereits. Der Abwart in ihrem Wohnblock in Goldau hat gestanden, dass er das 14-jährige behinderte Mädchen der Familie sexuell missbraucht habe. Er schaute mit dem Mädchen Pornos, verging sich an ihr im Bett, im Wald und im Keller, wie der SonntagsBlick schreibt.
Unerträglich
Nach seinem Geständnis kam der Abwart gleich wieder frei. Er lebt heute wieder im gleichen Block wie das Mädchen. Für die Familie eine unerträgliche Situation. «Wenn meine Tochter ihn sieht, ist sie aufgewühlt und bringt stundenlang kein Wort heraus», erzählt die Mutter dem SonntagsBlick.
Politik: Verzweifelter Brief an den Obersten Richter (suedostschweiz.ch)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...