2012-01-11

Athen: Aufregung um Pädophilen-Beihilfe - Nachrichten - KURIER.at

Athen: Aufregung um Pädophilen-Beihilfe

Griechische Behinderten-Vereine laufen gegen die Entscheidung der Regierung Sturm, Pädophilie als Behinderung anzuerkennen.

Letztes Update am 10.01.2012, 14:18

Große Aufregung herrscht in Griechenland über den Umgang mit Pädophilen. Laut der Nachrichtenagentur AP soll Pädophilie demnach als staatlich anerkannte Behinderung aufscheinen. Die Regierung hat in diesem Sinne eine erweiterte Liste mit allen staatlich anerkannten Behinderungen beschlossen. Die neue Liste umfasst neben Pädophilen auch Exhibitionisten und Kleptomanen.
Der nationale Behindertenverband läuft gegen die neuen Regelungen Sturm. Der Beschluss sei "unfassbar". Pädophile könnten dadurch höhere staatliche Unterstützungsgelder erhalten als Menschen, die eine Organtransplantation hinter sich haben, so die Kritik.
Athen: Aufregung um Pädophilen-Beihilfe - Nachrichten - KURIER.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...