KVR kritisiert Reaktion des Trägers als Verschleierungstaktik

Die erheblichen Pflegemängel im Kursana-Seniorenheim in Thalkirchen haben nun Konsequenzen. Die Heimaufsicht im Kreisverwaltungsreferat will dem Betreiber vorerst verbieten, neue Bewohner im stationären Teil des Hauses aufzunehmen, bis sich die Zustände verbessert haben. Zudem machen die Kontrolleure konkrete Auflagen für die Pflege. Sollten diese nicht umgesetzt werden, droht ein Zwangsgeld. Eine entsprechende Anordnung hat das KVR nach eigenen Angaben verschickt, nun hat Kursana Gelegenheit zu einer Stellungnahme (..)