2012-01-13

Behindertenverband hofft auf Einlenken

Behindertenverband hofft auf Einlenken

Seelow (MOZ) Der Amtsausschuss Neuhardenberg hatte es zum Ende vergangenen Jahres abgelehnt, 2012 wieder 75 Euro zur Unterstützung der Arbeit des Behindertenverbandes Seelow und Umgebung bereitzustellen. "Das war für uns eine unerfreuliche Nachricht", so Richard Priemuth namens des Verbandes. Behinderte und kranke Menschen, meist seien es ältere Bürger, hätten es heute oft schwer, sich zu behaupten und durchzusetzen. "Sie brauchen Kontakt zu gleichgesinnten Bürgern, Beachtung und Verständnis von ihren Mitmenschen und unsere Hilfe", sieht es Priemuth. (..)Der Behindertenverband bittet die Vertreter des Amtsausschusses, ihre ablehnende Haltung zu überdenken. Die Hilfe und Unterstützung des Verbandes könne jeder irgendwann einmal sehr bald brauchen.
Behindertenverband hofft auf Einlenken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...