2012-01-14

Skandal im Waisenhaus: Türkei klagt "Fergie" an - Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land Brandenburg

13.01.2012/ 14:54

    Skandal im Waisenhaus: Türkei klagt "Fergie" an

    Von Carsten Hoffmann, dpa

    Istanbul (dpa) - Vernachlässigt, in Lumpen, gefesselt - Filmaufnahmen, die ein Videoteam um Herzogin Sarah "Fergie" Ferguson in einem türkischen Waisenhaus gemacht hat, sorgten 2008 für Schlagzeilen und diplomatische Verstimmung.

    Für die Ex-Frau des britischen Prinzen Andrew sollen die Bilder nun ein Nachspiel haben: Ein Staatsanwalt in Ankara hat Ferguson wegen Verletzung der Privatsphäre von fünf Kinder angeklagt. Er fordert 22 Jahre und sechs Monate Haft.

    Mit einem britischen Journalisten war Ferguson nahe Ankara in ein staatliches Pflegeheim gekommen. Das Team fand behinderte Kinder, die angebunden waren oder den ganzen Tag in ihren Betten liegen mussten. Die Aufnahmen waren so wohl nur möglich, weil das Team eine versteckte Kamera benutzte. Ferguson soll allerdings - so berichteten es damals türkische Zeitungen - Spenden angeboten haben. Sie habe dafür Heime in Augenschein nehmen wollen, deren Lage besonders schlecht sei. Die Herzogin war bei dem Besuch mit schwarzer Perücke und einem grünen Kopftuch verkleidet. (...)

    Und auch nach "Fergies" Film wurde ein Fall öffentlich. In einem Behindertenheim in Istanbul hatte das Pflegepersonal Kinder und Jugendliche geschlagen, mit kaltem Wasser abgespitzt und Zigaretten auf ihrer Haut ausgedrückt. Eine Reinigungskraft hatte dies 2009 mit dem Mobiltelefon aufgenommen und dem türkischen Gesundheitsministerium zugeleitet. "Folter-Skandal", berichteten türkische Medien. Ein Staatsanwalt forderte bis zu 32 Jahre Haft für die Angeklagten. (...)
    Skandal im Waisenhaus: Türkei klagt "Fergie" an - Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land Brandenburg

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...