2012-01-24

Was bedeutet eigentlich Inklusion? - Sozialverband VdK Saarland

UN - Behindertenrechtskonvention

Was bedeutet eigentlich Inklusion?
Im Jahre 2009 wurde in Deutschland die UN - Behindertenrechtskonvention geltendes Recht. Nun taucht der Begriff ?Inklusion? vermehrt in den Medien auf, aber nicht jeder weiß jedoch, was genau das bedeutet.
Den Begriff Inklusion hört man am häufigsten im Zusammenhang mit Schulunterricht, wo es darum geht, dass Kinder mit Behinderung am Regelschulunterricht teilnehmen können.
Inklusion beschreibt das gemeinsame Leben von Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Behinderung und soll verhindern, dass Menschen ausgeschlossen werden (Exklusion). Dies ist ein zentrales Anliegen der Inklusion gegenüber der Integration. Inklusion will von Anfang an ein gemeinsames System für alle Menschen, ohne dass jemand ausgeschlossen oder stigmatisiert wird. Hierbei passt sich das soziale System dem Menschen an und schätzt dabei die Vielfalt und Unterschiedlichkeit jedes Induviduums. Inklusion ist also die Weiterführung von Integration, ist aber keinesfalls das Gleiche. Inklusion ist die gesamtgesellschaftliche Sichtweise, bei der die Vielfalt der Menschen nicht als Problem gesehen wird, sondern als Chance für alle Menschen. Inklusion sieht alle Menschen als gleichberechtigt. Sie werden von Anfang an mit einbezogen und als selbstbestimmte Individuen an der Gesellschaft teilnehmen.
 Der Sozialverband VdK setzt sich dafür ein, dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt an der Gesellschaft teilnehmen und mitbestimmen können. Die Inklusion ist dabei ein wichtiges Konzept und soll der Diskriminierung entgegenwirken. Die Inklusion in der Gesellschaft zu verwurzeln ist ein langer Weg und eine Herausforderung für uns alle, Sie beginnt im Kindergarten, geht weiter über die schulische Ausbildung, zur Freizeitgestaltung, dem Sport, bis hin zum Arbeitsmarkt. Ein wichtiges Anliegen ist der Abbau von Barrieren in den Köpfen der Menschen, die gerade Vorurteile und Ängste gegenüber Menschen mit Behinderung zur Folge haben.
Die Inklusion ist unabdingbar, um die optimale soziale Eingliederung von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft zu gewährleisten, zugunsten aller Menschen. Der Sozialverband VdK fordert daher die konkrete Umsetzung von bestehenden Menschenrechten.
UN - Behindertenrechtskonvention - Sozialverband VdK Saarland

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...