2012-02-08

"Ein Kind mit Lernschwierigkeiten gehört auf eine Regelschule" - bildungsklick.de

Inklusion

"Ein Kind mit Lernschwierigkeiten gehört auf eine Regelschule"

didacta 2012 Themendienst: Prof. Dr. Matthias von Saldern zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

08.02.2012 -
(red) Mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wurde in Deutschland ein Rechtsanspruch auf inklusive Bildung geschaffen. Aber der Ausbau inklusiver Bildungsangebote kommt in Deutschland nur schleppend voran. Von den 485.000 Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf ging im Schuljahr 2009/2010 in Deutschland nur jeder Fünfte auf eine Regelschule. Die große Mehrheit wird weiterhin in separaten Förderschulen unterrichtet. Begründungen für diese schleppende Umsetzung der UN-Konvention gibt es reichlich. Wir haben den Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Matthias von Saldern von der Leuphana Universität in Lüneburg mit den gängigsten Argumenten konfrontiert.

"Ein Kind mit Lernschwierigkeiten gehört auf eine Regelschule" - bildungsklick.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...