2012-02-16

Moers: Narrenzug ohne Behinderte | RP ONLINE

Moers

Narrenzug ohne Behinderte

VON DIRK MÖWIUS - zuletzt aktualisiert: 16.02.2012
Moers (RP). Mit Michael I. und Claudia I. haben die Caritas Werkstätten Niederrhein in diesem Jahr ein besonders engagiertes Prinzenpaar. Gern würden sie im Nelkensamstagszug mitfahren – doch das wird nicht erlaubt.


Wo sie auftreten, herrschen Stimmung und gute Laune: Das Caritas-Prinzenpaar Michael, der Köchelnde und Claudia, die Liebende, beim Kappenball in Rheinberg. Gern wären sie auch beim Nelkensamstagszug dabei. Foto:
Michael Hertgens ist begeisterter Karnevalist. Seit vielen Jahren steht er bei den Sitzungen in St. Marien Hochstraß auf der Bühne und lässt die Herren des Elferrates tanzen. Auch eine Büttenrede im Zwiegespräch gab es von ihm schon zu erleben. Eine besondere Leistung, denn Michael Hertgens ist geistig-behindert.
Er lebt im Kardinal-von-Galen-Haus, dem Wohnheim von Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein, Lebenshilfe und Verein für spastisch Gelähmte an der Römerstraße und arbeitet auch bei den CWWN. In diesem Jahr machten die CWWN ihn zu Michael, dem Köchelnden, dem Prinzen der Werkstatt. Gemeinsam mit seiner Prinzessin Claudia Schmitz aus Scherpenberg, ebenfalls behinderte Mitarbeiterin der CWWN, begeistert er bei ihren engagierten Auftritten mit purer Freude am Karneval.
Info
Kulturausschuss
Der Kulturausschuss Grafschafter Karneval KGK, die Dachorganisation von zur Zeit 22 angeschlossenen Karnevalsgesellschaften und Vereinen, richtet den Nelkensamstagszug von Homberg nach Moers aus.
So wurde auch der Wunsch wach, beim ENNI-Nelkensamstagszug dabei zu sein. Eine Mitfahrgelegenheit wurde gefunden – auf dem Wagen des lokalen Radiosenders Radio KW. Doch daraus wird wohl nichts. Der Kulturausschuss Grafschafter Karneval als Veranstalter des Nelkensamstagszuges erlaubt dies nicht – aus Sicherheits- und versicherungstechnischen Gründen.
"Sicherheitsrisiko"
Kaum zu glauben: In Zeiten von Inklusion an den Schulen und "Teilhabe und Selbstbestimmung" als Prinzip der Behindertenpolitik werden geistig-behinderte Menschen zum Sicherheitsrisiko erklärt.
Moers: Narrenzug ohne Behinderte | RP ONLINE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...