2012-09-23

Land richtet Koordinierungsstelle für mehr Barrierefreiheit ein – Erfurt

Land richtet Koordinierungsstelle für mehr Barrierefreiheit ein

vom 20.09.2012 um: 14:15 Uhr | Quelle: dapd
Erfurt (dapd-lth). Thüringen erhält eine landesweite Koordinierungsstelle für Barrierefreiheit. Diese biete vor allem Behörden, Kommunen, Arbeitgebern, Verbänden und Institutionen Hilfe bei der Gestaltung einer barrierefreien Lebensumgebung, sagte der Behinderten-Beauftragte des Landes, Paul Brockhausen, am Donnerstag.
Unterstützung liefere dabei die behinderte Architektin Sabine Kamke. Mithilfe der Koordinierungsstelle soll Barrierefreiheit künftig stärker ins Bewusstsein von Verwaltung, Wirtschaft und Kommunen rücken.
Brockhausen zufolge ist eine barrierefreie Umwelt “für zehn Prozent der Bevölkerung unerlässlich, für 30 Prozent notwendig und für alle komfortabel”. Im Fokus stünden Plätze und Parks sowie öffentliche Gebäude, Wohnungen, Verkehrsmittel, Arbeitsstätten oder touristische Einrichtungen.

Land richtet Koordinierungsstelle für mehr Barrierefreiheit ein – Erfurt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...