2012-10-01

Ratgeber-Telefon: Antrag auf Befreiung von GEZ-Gebühr rechtzeitig stellen | Thüringer Allgemeine

Ratgeber-Telefon: Antrag auf Befreiung von GEZ-Gebühr rechtzeitig stellen

Nicole Meißner kümmert sich heute um eine unerwartete Zahlungsaufforderung: Ein Bestätigung des zuständigen Versorgungsamtes, dass Betroffene die Voraussetzungen für die Gebührenbefreiung erfüllen, reicht nicht aus.
Der Sohn von Günter M. aus Weimar ist zu 100 Prozent vorwiegend geistig behindert. Deswegen hat sich der Vater beim zuständigen Versorgungsamt inzwischen auch darum gekümmert, dass der Betroffene einen Schwerbehindertenausweis, unter anderem mit dem Merkzeichen "hilflos", erhält. Im Bescheid des Versorgungsamtes ist auch vermerkt, dass der Behinderte die Voraussetzungen für eine Gebührenbefreiung erfüllt. Genau deswegen ging Herr M. nun auch davon aus, dass sein Sohn die Rundfunkgebühren nicht bezahlen muss. Umso erstaunter war unser Leser, als ihm die Gebühreneinzugszentrale mitteilte, dass die besagte Befreiung nicht vorliegt.
Ratgeber-Telefon: Antrag auf Befreiung von GEZ-Gebühr rechtzeitig stellen | Thüringer Allgemeine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...