2012-12-03

Wiesbadener Tagblatt - Inklusion läuft in den Kitas noch nicht optimal

 Wiesbaden 

Inklusion läuft in den Kitas noch nicht optimal

03.12.2012 - WIESBADEN
Von Thomas Karschny
Behinderte Kinder genießen in Deutschland das Recht, in einer ganz normalen Regelschule oder Kindertagesstätte erzogen und unterrichtet zu werden. So schreibt es die UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung vor. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Welche Fortschritte wurden in den vergangenen Jahren beim Thema „Inklusion“ - also der Einbindung behinderter Kinder in reguläre Erziehungseinrichtungen - gemacht? Wo gibt es Handlungsbedarf? Fragen, die am Freitag im Zentrum einer Vortrags- und Diskussionsrunde im Georg-Buch-Haus standen.
Eingeladen hatte das Amt für Soziale Arbeit zusammen mit der Initiative „Gemeinsam-Lernen-in-Wiesbaden“ und dem Arbeitskreis Inklusion. Gemessen an der Zuhörerzahl, etwa 50, war das öffentliche Interesse eher gering.
Wiesbadener Tagblatt - Inklusion läuft in den Kitas noch nicht optimal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...