2013-03-26

Behinderte Kinder misshandelt? | WAZ.de

Behinderte Kinder misshandelt?

26.03.2013 | 00:21 Uhr Düsseldorf/Hilden. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat fünf Jahre nach Auftauchen erster Vorwürfe Anklage gegen elf ehemalige Mitarbeiter einer Behinderten-Wohngruppe in Hilden erhoben. Sie sollen autistische Kinder und Jugendliche misshandelt und gequält haben.
 In der Einrichtung einer Tochterfirma der Düsseldorfer Diakonie-Einrichtung „Graf-Recke-Stiftung“ sollen die autistischen Schützlinge über Stunden festgehalten, zum Teil gefesselt worden sein. Angebliches Fehlverhalten soll mit Essensentzug bestraft worden sein. So lauteten die Vorwürfe, nach denen die Staatsanwaltschaft ermittelt – wegen Freiheitsberaubung, Nötigung und Misshandlung von Schutzbefohlenen.

Behinderte Kinder misshandelt? | WAZ.de

1 Kommentar:

  1. Einen ähnlichen Fall gibt es gerade in Niedersachsen. Hier läuft gerade der Prozess.

    http://www.kreiszeitung.de/lokales/landkreis_sfa/rethem/strafdusche-kein-einzelfall-2775868.html

    Warum passiert nichts? Warum dürfen die selben Personen immer noch dort arbeiten? Warum stimmt das Ministerium einer Erweiterung der Einrichtung zu? Was unternimmt die Heimaufsicht?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...