2014-02-10

Kommunen fühlen sich bei Inklusion übergangen | Südwest Presse Online

Kommunen fühlen sich bei Inklusion übergangen

Die Integration
behinderter Kinder an Regelschulen kommt langsam in Gang. Kultusminister
Stoch will bald Leitlinien vorstellen. Doch die Kommunen fühlen sich
übergangen. Es geht um die Finanzierung.

JULIA GIERTZ, DPA |



Die Kommunen im Südwesten fühlen sich bei den Plänen für die
Integration behinderter Kinder in die Regelschulen (Inklusion)
übergangen. An den von Kultusminister Andreas Stoch (SPD) angekündigten
Eckpunkten zur Inklusion hätten die Kommunen nicht mitwirken können,
monierte Städtetagsdezernent Norbert Brugger.

Kommunen fühlen sich bei Inklusion übergangen | Südwest Presse Online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...