2011-08-23

TeachersNews | [NRW] Inklusion: Gutachten von Klaus Klemm und Ulf Preuss-Lausitz

[NRW] Inklusion: Gutachten von Klaus Klemm und Ulf Preuss-Lausitz

Auf dem Weg zu einem inklusiven Schulsystem, in dem Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam in denselben Schulen lernen, haben die Wissenschaftler Prof. Klaus Klemm und Prof. Ulf Preuss-Lausitz der Landesregierung empfohlen, schrittweise Lehrkräfte für Sonderpädagogik aus den Förderschulen in die allgemeinen Schulen zu überführen.



Innerhalb einer Frist von zehn Jahren sollte es so möglich sein, eine so genannte Inklusionsquote von etwa 85 Prozent zu erreichen. Derzeit lernen etwa 17 Prozent der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf bis zur 10. Klasse in allgemeinen Schulen, 83 Prozent in Förderschulen.

Die beiden Gutachter waren vom Schulministerium beauftragt worden, Empfehlungen für die Entwicklung eines inklusiven Schulsystems in Nordrhein-Westfalen zu erarbeiten.

Das Gutachten von Klemm und Preuss-Lausitz:

Pressemitteilung des MSW:

TeachersNews | [NRW] Inklusion: Gutachten von Klaus Klemm und Ulf Preuss-Lausitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...