2013-04-21

greenpeace magazin: Was ist normal? Streit um Diagnosen für seelische Leiden


21. April 2013, 01:30

Was ist normal? Streit um Diagnosen für seelische Leiden

Von Christiane Löll, dpa Hamburg (dpa) - Was ist krank - und was noch gesund oder normal? Erst Mitte Mai wird das neue Psychiatrie-Handbuch aus den USA zu haben sein, doch der Streit darum schwelt schon seit Jahren. Die Amerikanische Psychiatrische Vereinigung (APA) will den Leitfaden für seelische Leiden (DSM-5) bei ihrer Jahrestagung offiziell veröffentlichen. Hunderte Experten, darunter auch einige Deutsche, haben mehr als ein Jahrzehnt daran mitgearbeitet und die Einteilung von Depressionen, Angst oder Schizophrenie auf den Prüfstand gestellt. Zuerst erschien das DSM im Jahr 1952.

Kritiker wie der US-Psychiater Allen Frances mahnen, dass nun neue Diagnosen ohne ausreichende wissenschaftlichen Belege und unzureichende Praxistests eingeführt werden. greenpeace magazin: Was ist normal? Streit um Diagnosen für seelische Leiden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...