2013-10-29

Schwerbehinderung: „Ich würde mein Kind keinem anderen gönnen“ - Menschen - FAZ

Schwerbehinderung „Ich würde mein Kind keinem anderen gönnen“

 ·  Lotta, drei Jahre alt, ist schwerbehindert. Ihre Mutter Sandra Roth beschreibt in einem Buch ihr gemeinsames Leben. Ein Gespräch über mitleidige Blicke, Befangenheit und über das Feuerwerk der Freude, das jeder kleine Fortschritt bedeutet.

© Lucas Wahl Vergrößern Autorin Sandra Roth: „Es liegt auch an mir, ob ihr Leben lebenswert ist“.
 
„Hauptsache, gesund“ sagen werdende Eltern gerne, wenn sie gefragt werden, ob sie sich einen Jungen oder ein Mädchen wünschen. Sehen Sie das auch so?

Schwerbehinderung: „Ich würde mein Kind keinem anderen gönnen“ - Menschen - FAZ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...