2012-11-10

Inklusion: »Mein Kind soll willkommen sein« - Reutlinger General-Anzeiger - Region Reutlingen - Neckar + Erms

10.11.2012 - 08:40 Uhr Inklusion - Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam in der Schule. Podium diskutiert nach wegweisendem Film

Inklusion: »Mein Kind soll willkommen sein«

VON PATRICIA KOZJEK

METZINGEN. Schon jetzt? Oder nicht? Wenn es um »Inklusion« geht, scheiden sich Geister, Wille, finanzielle Mittel und Gegebenheiten. Von Exklusion über Separation zu Integration ist es ein langer Weg. Aber erst danach kommt die Inklusion. Letztere sagt in Kürze: »Du gehörst dazu« anstatt »Du darfst mitmachen«. Die Metzinger Beratungsstelle für Inklusion und Teilhabe (MIT) hat zusammen mit WIM (Wohnen mit Behinderung in Metzingen), dem Ortsverband der Grünen, den Kinos in Bad Urach und Metzingen den Film »Berg Fidel - eine Schule für alle« ins Ermstal geholt. 

Wenn behinderte und nicht behinderte Kinder zusammen lernen, ist das meist eine Bereicherung für alle. Darüber waren sich die Teilnehmer eines Podiums in Metzingen nahezu einig. Der Film »Berg Fidel« könnte ein Wegweiser sein.
Wenn behinderte und nicht behinderte Kinder zusammen lernen, ist das meist eine Bereicherung für alle. Darüber waren sich die Teilnehmer eines Podiums in Metzingen nahezu einig. Der Film »Berg Fidel« könnte ein Wegweiser sein. FOTO: Patricia Kozjek
»Die ganze Gesellschaft ist mit diesem Thema angesprochen«, sagten die Veranstalter. Fast endlos war die Schlange bei der Filmpremiere am Donnerstagabend vor der Kinokasse im Luna. Mit so einem Ansturm hatten selbst die Veranstalter nicht gerechnet. Der Film von Hella Wenders ist bereits zweifach prämiert und läuft ab jetzt in Metzingen und Bad Urach.

Inklusion: »Mein Kind soll willkommen sein« - Reutlinger General-Anzeiger - Region Reutlingen - Neckar + Erms


BERG FIDEL - EINE SCHULE FÜR ALLE | Trailer german deutsch [HD]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...