2013-02-08

Soziales: Wenn Betreuung zum Alptraum wird :: Homepage - Region - Regensburg :: Mittelbayerische Zeitung :: www.mittelbayerische.de

Regensburg 06.02.2013, 16:59 Uhr

Wenn Betreuung zum Alptraum wird

Die Regensburgerin Berta S. (88) wollte sich von einer Fachstelle der Stadt helfen lassen. Nun fühlt sich die Seniorin entrechtet und wehrt sich gegen die „Zwangsbeglückung“.

Die Entmündigung gibt es seit rund zwanzig Jahren nicht mehr – unter bestimmten Voraussetzungen wird nach Rücksprache mit dem Betroffenen eine „Betreuung“ durch Angehörige oder Dritte genehmigt oder angeordnet. Foto: dpa
Die Entmündigung gibt es seit rund zwanzig Jahren nicht mehr – unter bestimmten Voraussetzungen wird nach Rücksprache mit dem Betroffenen eine „Betreuung“ durch Angehörige oder Dritte genehmigt oder angeordnet. Foto: dpa
Von Thomas Rieke, MZ
Soziales: Wenn Betreuung zum Alptraum wird :: Homepage - Region - Regensburg :: Mittelbayerische Zeitung :: www.mittelbayerische.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...