2013-05-03

Interview: "Lehrer fühlen sich allein gelassen" | tagesschau.de


Pädagoge zu Integration von Behinderten

"Lehrer fühlen sich allein gelassen"

tagesschau.de: Die UN-Behindertenrechtskonvention, die 2009 vom Bundestag ratifiziert wurde, gesteht jedem behinderten Kind das Recht zu, eine allgemeinbildende Schule zu besuchen. Darum geht es beim Thema Inklusion. Sind die Schulen darauf vorbereitet?
Udo Beckmann: Nein, nicht hinreichend. Es hat zwar immer einzelne Schulen gegeben, die sich im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts bereits auf den Weg gemacht haben. Aber die UN-Konvention schreibt ja fest, dass alle Regelschulen sich darauf vorbereiten müssen, Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam zu unterrichten. Und obwohl die Konvention bereits 2009 unterschrieben wurde, tun die Länder nun so, als würde diese Aufgabe plötzlich vom Himmel fallen und verfallen in eine große Hektik.

Zur Person

Udo Beckmann ist Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Seit November 2010 ist er Mitglied des Expertenkreises Inklusive Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission. Seit 1987 ist er ständiges Mitglied im Hauptpersonalrat für Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Hauptschulen beim Schulministerium von NRW.

tagesschau.de: Woran fehlt es konkret?
Interview: "Lehrer fühlen sich allein gelassen" | tagesschau.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...