2014-02-08

Kosten für Inklusion übertrieben | kobinet-nachrichten


Kosten für Inklusion übertrieben

Veröffentlicht am


von Franz Schmahl



Eine Schule für alle

Eine Schule für alle
© mittendrin e.V.


Köln
(kobinet) Eltern von Kindern mit Behinderung freuen sich über
Meldungen, dass eine Einigung von Land und Kommunen im Streit um die
inklusive Bildung unmittelbar bevorsteht und endlich realistische
Kostenschätzungen vorliegen. Die Kölnische Rundschau berichtet heute
über Ergebnisse eines noch nicht veröffentlichten Gutachtens von Prof.
Klaus Klemm, das Land und Kommunen im Dezember gemeinsam in Auftrag
gegeben hatten. Der Elternverein mittendrin e.V. appelliert nun dringend
an die Verantwortlichen in Land und Kommunen, die Ergebnisse des
Gutachtens zu akzeptieren und ihren Kostenstreit beizulegen.

"Durch die Art, wie Sie diesen Streit mit weit übertriebenen
Kostenforderungen über mehr als ein Jahr betrieben haben, haben Sie
schon genug Schaden angerichtet", sagt mittendrin-Vorsitzende Eva-Maria
Thoms. "Sie sollten aufhören, Menschen mit Behinderung als unzumutbare
Kostenfaktoren darzustellen."

Kosten für Inklusion übertrieben | kobinet-nachrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...