2012-04-10

Psychiatrie-Opfer: Wien richtet Servicestelle ein - Wien - derStandard.at › Panorama

Unmenschliche Methoden

Psychiatrie-Opfer: Wien richtet Servicestelle ein

10. April 2012 15:16

Verstorbener Kinderarzt Andreas Rett soll behinderte Menschen unwürdig behandelt haben

Wien - Die Kritik an früheren Behandlungsmethoden in der Psychiatrie wird in Wien immer lauter. Darauf reagiert nun auch die Stadt: Beim Krankenanstaltenverbund (KAV) wird ein Servicetelefon für ehemalige Patienten eingerichtet. Das berichtete eine Sprecherin des KAV am Dienstag. Betroffene können sich dort melden und von ihrem Schicksal berichten. (..)Selbstbestimmt Leben sprach sich dafür aus, dass die Geschichte der Behindertenhilfe ähnlich aufgearbeitet werden müsse wie die Geschichte der Gewalt in Kinderheimen. Der Forderung, eine Opferhotline in Wien einzurichten, wurde seitens der Stadt nun nachgekommen.
Psychiatrie-Opfer: Wien richtet Servicestelle ein - Wien - derStandard.at › Panorama

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...