Hannover - Vier Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland nehmen behinderte Menschen nach wie vor seltener am politischen Leben teil als Nichtbehinderte. Dies geht aus dem Bericht der Bundesregierung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen hervor, der am Mittwoch im Kabinett beraten werden soll.