2012-07-28

Nicht an Interessen vorbeiplanen - Rosenheim Stadt - Rosenheim - OVB online

Nicht an Interessen vorbeiplanen

Inklusion wird in der Gesellschaft diskutiert. Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird, ohne dass dabei "Normalität" vorausgesetzt wird. Das Recht auf Teilhabe von Menschen mit Behinderung bezieht sich auf sämtliche Lebensbereiche und basiert auf der UN-Behindertenrechts-Konvention. Die Stadt Rosenheim startete mit der ersten Teilhabekonferenz jetzt einen einjährigen Planungsprozess.
Themenauswahl an der Pin-Wand: In verschiedenen Arbeitsgruppen wurden die wichtigsten Fragenkomplexe von den Teilnehmern auf der Teilhabekonferenz erörtert. Foto engelhardt
© OVB
Themenauswahl an der Pin-Wand: In verschiedenen Arbeitsgruppen wurden die wichtigsten Fragenkomplexe von den Teilnehmern auf der Teilhabekonferenz erörtert. Foto engelhardt
Rosenheim - Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in der Gesellschaft setzt voraus, dass ihre Vorstellungen und Probleme erkannt und ernsthaft diskutiert werden. "In Rosenheim hat es bereits verschiedene Ansätze gegeben. Mit der jetzigen, stufenweise Realisierung des Planungsprozesses sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden", erklärte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer.
Nicht an Interessen vorbeiplanen - Rosenheim Stadt - Rosenheim - OVB online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...