2012-06-29

Weil er behindert ist: St. Petri-Kirche hat kein Herz für Michel | Nachrichten - Hamburger Morgenpost

Weil er behindert ist

St. Petri-Kirche hat kein Herz für Michel

Von Geli Tangermann
Michel (9, l.) wollte mit Ida (9, vorn M.) und Eric (12, r.) auf die Kirchenfahrt. Kathrin Schlenkermann (44, hinten) ist über die Absage der Gemeinde entsetzt.
Michel (9, l.) wollte mit Ida (9, vorn M.) und Eric (12, r.) auf die Kirchenfahrt. Kathrin Schlenkermann (44, hinten) ist über die Absage der Gemeinde entsetzt.
Foto: B.Blumenthal
Wenn Michel ans Meer fahren dürfte, würde er Sandburgen bauen, mit seinen Geschwistern im Wasser planschen und abends Spiele spielen, sagt er. Toll wäre das – sein großer Wunsch, der erste Sommerurlaub seines Lebens. Aber Michel darf nicht. Die evangelische Gemeinde in Buxtehude will den Neunjährigen nicht mit auf ihre Fahrt nehmen. Begründung: Der Junge ist leicht behindert.
Weil er behindert ist: St. Petri-Kirche hat kein Herz für Michel | Nachrichten - Hamburger Morgenpost

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...