2012-08-26

Lebensunwertes Leben: Zwangssterilisiert. Gequält. Vernichtet. « DiePresse.com


Lebensunwertes Leben: Zwangssterilisiert. Gequält. Vernichtet.

FRANZ-JOSEPH HUAINIGG (Die Presse)

Die Euthanasie an behinderten Menschen gehört tabulos aufgearbeitet: sei es in Wien, Tirol oder bei der pränatalen Rasterfahndung.

Als ich vor einigen Jahren Schloss Hartheim besuchte und mit meinem Rollstuhl durch die Gaskammern rollte, in der 30.000 behinderte und pflegebedürftige Menschen getötet worden waren, lief mir ein kalter Schauer über den Rücken. Ich habe das Glück des Spätgeborenen. Heute bin ich Abgeordneter zum Nationalrat, damals wäre ich als „unwertes Leben“ eingestuft und wohl auch getötet worden.
Die Bilanz des NS-Regimes ist schockierend: In Österreich wurden rund 100.000 Menschen aufgrund einer Behinderung als „unwertes Leben“ eingestuft und getötet; davon 800 am Spiegelgrund, die zuvor durch Unterernährung geschwächt, in pseudowissenschaftlichen Forschungen gequält und danach getötet wurden.
Lebensunwertes Leben: Zwangssterilisiert. Gequält. Vernichtet. « DiePresse.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...