2012-08-27

Prämienstreit vor den Paralympics: Wyludda: "Habe nicht mal komplette Ausrüstung"


Prämienstreit vor den Paralympics Wyludda: "Habe nicht mal komplette Ausrüstung"

zuletzt aktualisiert: 27.08.2012 - 15:46
Frankfurt/Main (RPO). Zweieinhalb Wochen nach dem Ende der Olympischen Spiele beginnen in London am Mittwoch die Paralympics. Das deutsche Team will an die Erfolge von Peking anknüpfen, doch im Vorfeld gibt es auch kritische Töne. Vor allem die Diskrepanz bei den Prämien sorgt für Unmut.
Ilke Wyludda schlägt vor den Paralympics kritische Töne an. Foto: dpa
Ilke Wyludda schlägt vor den Paralympics kritische Töne an. Foto: dpa
Als der Lufthansa-Flug 908 am Montagmittag gegen 13.45 Uhr von Frankfurt am Main aus in Richtung London abhob, hatten viele deutsche Behindertensportler auch eine gehörige Portion Wut im Bauch. Denn bei aller Vorfreude auf die an diesem Mittwoch in der britischen Hauptstadt beginnenden Paralympics - dass es nach wie vor keine Gleichbehandlung mit den nichtbehinderten Athleten gibt, sorgt bei den meisten Sportlern mit Handicap für Unmut.
Prämienstreit vor den Paralympics: Wyludda: "Habe nicht mal komplette Ausrüstung"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...