2012-08-01

Vebowag baut in Plittersdorf: Barrierefrei wohnen - Immobilien werden aufgewertet | Bad Godesberg | Bonn | Lokales | General-Anzeiger Bonn

Vebowag baut in Plittersdorf

Barrierefrei wohnen - Immobilien werden aufgewertet

PLITTERSDORF.  Die Vereinigte Bonner Wohnungsbau AG (Vebowag) baut an der Ecke Viktoriastraße und Wurzerstraße 70 neue öffentlich geförderte Wohnungen. Der erste Bauabschnitt soll nach Auskunft von Geschäftsführer Michael Kleine-Hartlage bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Der Rest soll dann im zweiten Quartal 2013 stehen.
Bis Ende des Jahres soll der erste Bauabschnitt in Plittersdorf abgeschlossen sein. Foto: Michael Wenzel
Die 70 Wohnungen verteilen sich auf fünf Häuser. 52 davon sind als Zwei-Zimmer-Wohnungen zwischen 47 bis 58 Quadratmeter groß, die übrigen 18 Drei-Zimmer-Wohnungen verfügen über Wohnflächen von 62 bis 74 Quadratmeter. Alle Wohnungen sind barrierefrei konzipiert und werden geothermisch beheizt.
Das Neubauvorhaben ist Teil einer auf Ende 2016 ausgerichteten Strategie, die der Aufsichtsrat Ende vergangenen Jahres verabschiedet hatte. Danach "wird die Vebowag ihr Immobilienportfolio den sozio-demografischen Entwicklungslinien folgend weiterentwickeln", heißt es.
Durch den Neubau, gegebenenfalls auch Ankauf von Bestandsimmobilien, sollen jährlich durchschnittlich 100 Wohneinheiten mit einem Investitionsvolumen von jeweils circa zehn Millionen Euro entstehen, die primär durch eine barrierearme Gestaltung auf den Bedarf älterer Menschen zugeschnitten sind und dem wachsenden Anteil an Single-Haushalten angemessen Wohnraum bieten sollen. Das Interesse an den Plittersdorfer Neubauten bezeichnete Kleine-Hartlage als "riesig".
Vebowag baut in Plittersdorf: Barrierefrei wohnen - Immobilien werden aufgewertet | Bad Godesberg | Bonn | Lokales | General-Anzeiger Bonn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...