2012-01-30

Das Parlament, Nr. 05-06 2012, 30.1.2012 - Schwere Politik in leichter Sprache

Alexander Weinlein

Schwere Politik in leichter Sprache

KULTUR
Parlament debattiert über SPD-Antrag zum barrierefreien Zugang
Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte der Menschen mit Behinderungen aus dem Jahr 2006 spricht eine deutliche Sprache: Sie fordert für behinderte Menschen "vollen Zugang zur physischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Umwelt, zu Gesundheit und Bildung sowie zu Information und Kommunikation". Wie diese Forderung konkret umgesetzt werden kann, demonstrierte die SPD-Fraktion in der vergangenen Woche mit ihrem Antrag (17/8485) für einen barrierefreien Zugang zur Kultur, zu den Medien und zur Informations- und Kommunikationswelt. Den legten die Sozialdemokraten dem Bundestag nämlich nicht nur im üblichen formalen und bürokratischen Parlamentsdeutsch vor, sondern auch in der sogenannten Leichten Sprache.

Das Parlament, Nr. 05-06 2012, 30.1.2012 - Schwere Politik in leichter Sprache

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...