2011-10-23

Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland e.V. - Aktuelles aus der Verbandsarbeit

NAP - Anhörung im Bundestagsausschuss
Am Montag, dem 17. Oktober 2011, 14:00 bis 16:00 Uhr, lädt der Ausschuss für Arbeit und Soziales zu einer Öffentlichen Anhörung von Sachverständigen zum
Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Sitzungssaal 3.101 ein.

Dazu merkt Dr. Ilja Seifert, MdB an:„Eine zweistündige Anhörung zum dem Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Ausschuss für Arbeit und Soziales kann nur der Auftakt sein. Es wird höchste Zeit, dass die Bundesregierung ihren am 15. Juni 2011 beschlossenen Aktionsplan endlich offiziell dem Bundestag (als „Unterrichtung der Bundesregierung“) zuleitet, wie sie es mit anderen Aktionsplänen auch macht. Auf dieser Grundlage sollte sich das Plenum des Bundestages und alle Bundestagsausschüsse mit dem Aktionsplan befassen.“

Herr Jürgen Dürrschmidt, Landesvorsitzender des Allgemeinen Behindertenverbandes Deutschland - Freistaat Sachsen e.V., ist als Sachverständiger geladen und gibt die Stellungnahme im Namen des ABiD e.V. im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales ab.
Hier vorab seine Stellungnahme:
admin. PB, am 11.10.2011
• Datei: 17(11)662_Duerrschmidt.pdf

Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland e.V. - Aktuelles aus der Verbandsarbeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...