2011-10-23

Sportgerät für behinderte Eishockey-Spieler entwickelt

Sportgerät für behinderte Eishockey-Spieler entwickelt
Dr. Margareta Bögelein
Hochschulmarketing und Kommunikation

Hochschule Coburg
11.10.2011 10:39
Das neue Sportgerät für Sledge Hockey lässt sich den Bedürfnissen der Sportler mit Handicap individuell anpassen.
Das neue Sportgerät für Sledge Hockey lässt sich den Bedürfnissen der Sportler mit Handicap individuell anpassen.
Julian Rathmann schafft mit „polarwolf“ einen formschönen, flexiblen Schlitten für Sledge-Hockey
Julian Rathmann hat sich im Rahmen seiner Diplomarbeit mit dem Thema Sledge-Hockey beschäftigt. Sledge-Hockey ist Eishockey für Sportler mit Handicaps und der populärste sowie physisch härteste Wintersport im Handicap-Bereich. Im Gegensatz zum Eishockey bewegen sich die Spieler nicht auf Schlittschuhen, sondern auf Schlitten. Ziel der Arbeit des angehenden Produktdesigners war es, ein Sportgerät zu entwickeln, das funktional, ergonomisch und formal-ästhetisch gestaltet ist.

Heraus kam „polarwolf“ - ein hochfunktionales Sportgerät, das sich aufgrund seines modularen Aufbaus für sehr viele Spielertypen eignet und im Schadensfall schnell und unkompliziert vor Ort repariert werden kann.
Sportgerät für behinderte Eishockey-Spieler entwickelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...