2011-12-27

Drastische Texte als Prävention - Kölner Stadt-Anzeiger

Wanderausstellung

Drastische Texte als Prävention

Erstellt 26.12.11, 16:15h

„Jeden kann es treffen“ ist Titel einer Wanderausstellung, in der Unfallopfer, Hinterbliebene, Ersthelfer und Unfallverursacher in bewegenden, offenen Texten ihr Erlebtes schildern.

Ausstellung
Bild vergrößern
Ein Unfall verändert das Leben von allen Beteiligten. (Archivbild: Arlinghaus)

Drastische Texte als Prävention - Kölner Stadt-Anzeiger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...