2011-12-22

„Glücksfall“ Reha-Kursus stürzt Familie in Existenznot • Lauenburg • Lokales • LN-Online

vom 22.12.2011 00:00


„Glücksfall“ Reha-Kursus stürzt Familie in Existenznot
Ratzeburg/Mölln – Weil der behinderte Sohn am Vorbereitungslehrgang der Berufsförderung teilnimmt, hat er keinen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II mehr. Mutter ist verzweifelt.

„Man kann einem doch nicht von heut’ auf morgen die Existenz entziehen. Es ist eine Schande.“ Karin B. (Name von der Redaktion geändert) ist eine resolute Frau, die klare Worte nicht scheut. Zugleich gehört die Frau aus dem Lauenburgischen zu den Menschen, deren Schicksal einen Außenstehenden betroffen und ratlos zurücklassen kann.
Die alleinerziehende Mutter, die mit Behinderungen leben muss und schwer erkrankt ist, kümmert sich um ihren ebenfalls auf Hilfe angewiesenen Sohn. Weil der junge Mann die Chance bekommen hat, sich mit einer Weiterbildung auf eine Lehre vorzubereiten, steht die Familie plötzlich vor dem Nichts.

„Glücksfall“ Reha-Kursus stürzt Familie in Existenznot • Lauenburg • Lokales • LN-Online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...