2011-12-29

Neuer Bahnhof für Augsburg

Neuer Bahnhof für Augsburg

Der Augsburger Bahnhof wird umgebaut. Am vergangenen Dienstag hat die Regierung von Schwaben den Planfeststellungsbeschluss erlassen. Zunächst sind jedoch noch viele Details ungeklärt. Es gibt noch keinen genauen Zeitplan und auch die Kosten für das Großprojekt sind noch nicht festgelegt. Bis 2019 soll die sogenannte „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“ fertig sein. Dann endet das Förderprogramm. Eine grobe Kostenschätzung beläuft sich auf 100 Mio. Euro. (...)

Der Bahnhof in Augsburg ist sehr veraltet und nicht behindertengerecht umgebaut. Aufzüge und Rolltreppen gibt es nicht. Das Umsteigen vom Zug in den öffentlichen Nahverkehr ist nur mit einem längeren Spaziergang über Kopfsteinpflaster möglich. Nachdem die Empfangshalle des Bahnhofes bereits modernisiert wurde, müssen jetzt noch die Bahnsteige überarbeitet werden. Neue Überdachungen, neue Sitzgelegenheiten und ein Blindenleitsystem werden installiert. „Das wird einem Neubau fast gleichkommen“, verspricht Karl-Heinz Ferstl von der DB Station und Service.
Neuer Bahnhof für Augsburg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...