2011-12-06

Selbst Aktiv fordert selbstbestimmte Teilhabe in der SPD -- kobinet

05.12.2011 - 19:49

Selbst Aktiv fordert selbstbestimmte Teilhabe in der SPD.

Berlin (kobinet) Auf dem Berliner Parteitag der Sozialdemokraten wurde heute ein neuer, etwas verkleinerter Parteivorstand gewählt. Kooptiertes Mitglied soll Bundessprecher Karl Finke vom Netzwerk "Selbst Aktiv" bleiben. Das hatte die heute wieder gewählte Generalsekretärin Andrea Nahles auf der Bundeskonferenz des Netzwerks angekündigt, die im Vorfeld des Parteitages in Berlin stattfand.

Das Netzwerk, das nach Einschätzung von Andrea Nahles inzwischen zu einer der aktivsten Gruppierungen innerhalb der SPD gehört, kam zu seiner jährlichen Bundeskonferenz zusammen. "Zur Verwirklichung einer inklusiven, solidarischen Gesellschaft bedarf es auch innerhalb der SPD der Kompetenzübertragung in Form von selbstbestimmter Teilhabe behinderter Menschen in unseren eigenen Belangen“, stellte der sehbehinderte Sprecher von „Selbst Aktiv“ fest. Karl Finke forderte die Anerkennung des Netzwerkes als eigenständige Arbeitsgemeinschaft.
Aus finanziellen und organisatorischen Erwägungen mochte Generalsekretärin Nahles dieser Forderung nicht entsprechen. "Wir bringen gerade eine umfassende Parteireform zur Verschlankung der Gremien einerseits und Ausbau der Mitwirkung der Mitglieder andererseits auf den Weg“, sagte Nahles. „Da kommt diese Forderung zu einem ungünstigsten Zeitpunkt.“
Selbst Aktiv fordert selbstbestimmte Teilhabe in der SPD -- kobinet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...