2011-11-02

Leistungen der Selbsthilfeorganisationen in Hessen gewürdigt -- kobinet

02.11.2011 - 16:36

Leistungen der Selbsthilfeorganisationen in Hessen gewürdigt.

Von kobinet-Korrespondent Keyvan Dahesch

Frankfurt am Main (kobinet) Nach Ansicht der hessischen Sozialstaatssekretärin Petra Müller-Klepper gewinnt die Selbsthilfe immer mehr an Bedeutung. Rund 6.000 Selbsthilfegruppen mit 250.000 Mitgliedern seien zur Zeit in Hessen aktiv, gab die Staatssekretärin in Frankfurt bekannt.

"Daher ist cie Selbsthilfe zu einer wichtigen, unverzichtbaren Ergänzung der professionellen Arbeit im Gesundheitswesen geworden", betonte die Politikerin. "Sie ergänzt in hervorragender Weise das bestehende Versorgungssystem, indem sie Dienstleistungen bereitstellt, die von der professionellen Seite nicht in der gewünschten Form oder gar nicht zur Verfügung stehen“, erklärte Müller-Klepper bei einer Selbsthilfe-Fachtagung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hessen. Bundesweit seien rund drei Millionen Personen in schätzungsweise 80.000 Selbsthilfegruppen aktiv. Aktuell finde ein Vernetzungsprozess statt, so die Staatssekretärin. Zunehmend schlössen sich die Selbsthilfegruppen zu Arbeitskreisen und Netzwerken zusammen.

Leistungen der Selbsthilfeorganisationen in Hessen gewürdigt -- kobinet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...