2011-11-05

Barrierefrei – jetzt auch in Rheydt - Mönchengladbach - Lokales - Westdeutsche Zeitung

Barrierefrei – jetzt auch in Rheydt


Mit 65 000 Euro wurden die Hürden zu wichtigen Abteilungen der Stadt weggeräumt.
Rathaus
Großbild Knappe, Jörg
Rollstuhlfahrer und andere Gehbehinderte sollen es auch im Rathaus Rheydt einfacher haben. Pflasterer haben zum Eingangsbereich F den Weg für Menschen im Rollstuhl geebnet.
Mönchengladbach. Barrierefrei – das geht (bald) auch im Rheydter Rathaus. Am Neumarkt gegenüber Karstadt sind die Arbeiten für den Extra-Eingang so gut wie erledigt. Rolli-Fahrer sowie Mütter und Väter mit Kinderwagen haben „freie Fahrt“.
Jahrelang haben sich Vertreter des Sozialverbandes VdK, Betroffene wie das Ehepaar Sturm, aber auch Politiker wie Bezirksvorsteher Karl Sasserath (Bündnis-Grüne), den Mund fusselig geredet und einen behindertengerechten Zugang für das Alt-Rathaus gefordert.
Sie scheiterten an den politischen Mehrheiten aus CDU/FDP. Die wollten das Rathaus vor Jahren sogar abreißen lassen und durch einen Neubau ersetzen. Der hätte dann einen Eingang gehabt, den auch Behinderte passieren können.

Barrierefrei – jetzt auch in Rheydt - Mönchengladbach - Lokales - Westdeutsche Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...