2011-11-16

Im „Anderen Möbelladen“ findet jeder seinen Platz | SÜDKURIER Online

St. Georgen

16.11.2011 .

Im „Anderen Möbelladen“ findet jeder seinen Platz


Der Verein „Gemeinsam anders leben“ will im Sommer 2012 einen Stelle für einen Behinderten im Projekt „Der andere Möbelladen“ einrichten. Im kommenden Jahr soll der Gebrauchtmöbel-Verkauf auch bereits kostendeckend laufen – die Voraussetzung für den Vereinszweck: Menschen eine Chance bieten, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine haben.
Im „Anderen Möbelladen“ findet jeder seinen Platz
Henny Wingers, Manfred Kienzler und Sebastian Bäuerle (von links) – hier mit Bernhard Knieß vom Verein „Gemeinsam anders leben“ in St. Georgen – laden einen Stuhl aus dem Transporter des Möbelhauses.
Bild: Block 
St. Georgen – Das Projekt „Der andere Möbelladen“ ist ein voller Erfolg. Seit einem Jahr gibt es die Einrichtung des Vereins „Gemeinsam anders leben“ jetzt schon in der Bergstadt. Hier erhalten Menschen eine Chance, die auf dem so genannten ersten Arbeitsmarkt kaum eine haben: Behinderte und ältere Arbeitslose. Für sie soll mit dem Verkauf gebrauchter, gespendeter Möbel eine Anstellung finanziert werden.
Und das funktioniert immer besser.
Im „Anderen Möbelladen“ findet jeder seinen Platz | SÜDKURIER Online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...