2011-11-14

Allgemeine Zeitung - Barrierefreiheit ist Vorschrift

Nieder-Olm

Barrierefreiheit ist Vorschrift

14.11.2011 - NIEDER-OLM
Von Klaus Mümpfer
BEHINDERTE Nieder-Olm legt als erste Verbandsgemeinde im Land Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention vor
Rampen für Rollstuhlfahrer zur Sauna im Freibad, abgeflachte Bürgersteige an Kreuzungen und Kreiseln, behindertengerechte Toiletten und Ausstellungen behinderter Künstler: Die Palette der Hilfen für Menschen mit Einschränkungen ist groß. Nieder-Olm legt jetzt als erste Verbandsgemeinde im Land und in Zusammenarbeit mit dem 2010 installierten Behindertenbeirat einen Aktionsplan zur Umsetzung der „UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ vor. Damit werden auf kommunaler Ebene Maßnahmen aufgelistet, die im größeren Rahmen den Aktionsplan des Landes aus dem Jahr 2009 vorstellt.
Positiv bewertete die Vorsitzende des Behindertenbeirates, Anna-Gracia Schade, dass der Aktionsplan den Sozialausschuss der Verbandsgemeinde einstimmig passierte. Bürgermeister Ralph Spiegler ist überzeugt, dass auch der Verbandsgemeinderat im Dezember das 50-seitige Werk verabschieden wird.

Allgemeine Zeitung - Barrierefreiheit ist Vorschrift

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...